Aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie bieten wir für Sie Video-Sprechstunden an Mehr dazu im Blog

 

Ein kleiner Wurm mit großer Wirkung

Inzwischen ist die Blutegeltherapie zum Gegenstand moderner Forschung geworden, die
längst belegt hat, dass die Heilwirkung dieser Therapie nicht auf mittelalterlichem
Aberglauben beruht.

Auch sind Egel keine ekligen Tiere, sondern sehr saubere und empfindsame Würmer, die bevorzugt in sehr sauberen Gewässern leben.
Die moderne Biochemie hat eine Reihe von Wirksubstanzen und deren Wirkmechanismen
im Blutegelspeichel aufgeklärt.

Somit liegt die Heilkraft des Egels vor allem in seinem Speichel.
Einer dieser Blutegel-Wirkstoffe, das Hirudin, ist ein weltweit anerkanntes Arzneimittel, das
bei verschiedenen Blutgerinnungsstörungen, u.a. bei Herzinfarkt, Verwendung
findet. Pferde, aber auch andere Tiere wie Hunde, Katzen usw. lassen sich übrigens von
Blutegeln nicht irritieren, wehren sich auch nicht gegen den Biss oder versuchen, den
kleinen Wurm wieder los zu werden. Sie wissen einfach instinktiv um die Heilkraft. Und
selbst wenn sie mal nicht helfen – schaden tun sie jedenfalls nicht.

Durch Schaffung einer künstlichen Öffnung tragen Ausleitungsverfahren dazu bei, schädigende Stoffe aus dem Körper zu schwemmen. Blutegeltherapien haben ein breites Wirkspektrum, welches wesentlich auf zwei Faktoren beruht. Einerseits kommt der geringe Blutverlust ( ca. 10 ml je Egel) während des Saugens und die bis zu 24 Stunden andauernde gewünschte Nachblutung einem sanften Aderlass gleich.
Dieser wirkt lokal entstauend, blutverdünnend, entzündungshemmend und leitet Toxine und Stoffwechselsprodukte aus.
Andererseits gelangen  bis zu 40 verschiedene Inhaltsstoffe über den Speichel des Egels in den Körper.

So wirkt das enthaltene Hirudin u.a. gerinnungshemmend, antithrombotisch, antibiotisch und lymphstrombeschleunigend. Egaline wirken schmerzstillend und entzündungshemmend.
Bewährt hat sich der Einsatz von Blutegeln bei vielen Erkrankungen wie:

Rheumatische Beschwerden
der sogn. Tennisarm
Gicht
Muskelverspannungen/ Muskelverhärtungen
Venenentzündung
Sehnenscheidenentzündung
Krampfadern
u.a

 Die Kosten einer Blutegelbehandlung sind abhängig von der notwendigen Anzahl der Blutegel und der Zeitdauer der Behandlung.
Der Preis pro Egel liegt bei ca. 8,00 € (auch abhängig von der bestellten Menge ) Die Behandlung rechnen wir auf Basis eines Stundensatzes von 60€ ab. Hierin enthalten sind alle anfallenden Kosten für Material wie Kompressen, Verbände, Einwegunterlagen, Pflaster u.ä.
Eine Blutegelbehandlung braucht Zeit und Ruhe. Planen Sie hierfür ca 90 Minuten Minimum ein.

Wenn Sie weitere Details erfahren möchten, wenden Sie sich bitte über die Kontaktseite an uns. Wir beraten Sie gerne weiter.

 

 

Log in with your credentials

Forgot your details?